The Flying Microscope

High-Tech-Wissenschaft der Uni Salzburg im fahrenden O-Bus

zurück zur Übersicht

Forschungsbus O-Bus Linie 1 Fahrplan

 

Von und mit BioArtist Reinhard Nestelbacher

Einen fahrenden Linienbus mit Fahrgästen, die meist nur für eine kurze Zeit an Bord sind, als Ort für Ultrakurzforschung zu wählen ist eine Herausforderung. Aber das ist es was, Wissenschafter lieben: eine Herausforderung!

Im Salzburger O-Bus der Linie 1 wird daher ein digitales Auflicht-Mikroskop eingebaut und die Fahrgäste können sich die Zeit von A nach B verkürzen, indem sie Alltagsgegenstände unter die Forschungslupe nehmen. Das Mikroskop ermöglicht es, einen bis zu 200-fach vergrößerten Blick auf die Welt und sogar sich selbst zu werfen.

Mikroskopieren Sie im Bus die Oberfläche der eigenen Haut, freuen Sie sich über die Gravur Ihres Eheringes in starker Vergrößerung, vermessen und fotografieren Sie die eigenen Haare bis zu 200x fach vergrößert oder werfen Sie einen ungewöhnlichen Blick auf das kunstvolle Gewebe Ihres neuen Wintermantels!

Wir betrachten aber auch Objekte mit wissenschaftlichem Hintergrund: Warum sollten Zahnbürsten regelmäßig gewechselt werden? Wie sind Schmetterlingsflügel aufgebaut? Wie funktioniert ein Kugelschreiber? Was erzeugt die Farbenvielfalt eines Handydisplays? Was ist alles im Hausstaub? Wie funktionieren matte Oberflächen? Wie... Was... Warum: Ein Blick durch ein High-Tech-Mikroskop sagt mehr als tausend Worte.

Tauchen Sie gemeinsam mit uns in die Welt der Wissenschaft ein! Sämtliche Bilder können Sie entweder bei uns direkt zur Mitnahme ausdrucken lassen oder später online runter laden. Dies ist ein Geschenk der Uni Salzburg für alle Interessierten!

Entwickelt wurde „The Flying Microscope“ im Rahmen des Sparkling Science-Projektes „Biokosmos“ der Universität Salzburg. Ebenso ist es Teil des Sparkling Science-Projektes „Nan-O-Style“ der Universität Salzburg, das zur Zeit Nanotechnologie und ihre gesellschaftliche Auswirkungen gemeinsam mit Schulen erforscht.


 

 

Änderungen vorbehalten.

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis zu Bild- und Tonaufnahmen sowie zur Veröffentlichung solcher Aufnahmen.